Wissenschaftliche Begleitung von BePart

Ich freue mich sehr, das Projekt BePart wissenschaftlich begleiten zu dürfen, das von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration und der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert und von Minor e.V. realisiert wird. Dabei sollen Methoden zur Förderung der Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund an Demokratie und Gesellschaft erprobt werden. Im Fokus steht das Engagement in gesellschaftlich relevanten Gremien auf lokaler, regionaler und überregionaler Ebene. Die Begleitung erfolgt gemeinsam mit meiner Kollegin Dr. Elisa Deiss-Helbig von der Universität Stuttgart.